Marion Knorr - Wilde Ehe Ringe


Loading image. Please wait!

Das Ganze als Teil seiner selbst begreifen. Diesem Leitmotiv hat Marion Knorr ihre gesamte Schmuckkollektion verschrieben. Denn die Diplomdesignerin betrachtet Schmuck nicht lediglich als dekoratives Accessoire: Schmuck ist Begleiter des Menschen - ein Teil seiner selbst, seines Ausdrucks, seiner Individualität. Deshalb sollten die Inhalte des Schmuckstückes eine Botschaft vermitteln. 
Entsprechend dieser Philosophie setzt Marion Knorr lebensnahe Sinnbilder in ausdrucksstarke Objekte um. In ihrer Kollektion erhält jede Thematik eine bestimmte Formensprache, die einzelnen Schmucklinien stehen für sich und sie erzählen eine eigene Geschichte.

acqua

Eine Quelle, ein kleiner Bach, der anwächst zu einem Fluss, mal ruhiger, mal schneller fließend – wie das Leben und die Liebe auch. Um dann irgendwann im Meer der Unendlichkeit zu münden. Das Wasser als Symbol der Liebe. Alles fließt. Der Weg ist das Ziel.

marion knorr

amen

Manche Dinge müssen absolut sein. Von jetzt an bis in alle Ewigkeit. Als Zeichen für einen gemeinsamen Schwur - als Siegel des Versprechens.

marion knorr

blau

Blau ist mehr als eine Farbe: Blau ist eine Art und Weise, die Welt zu sehen, Blau steht für die Klarheit im Leben und für einen Weg nach vorn. Blau ist Leben, ist Emotion. Blau ist der Himmel, Blau ist das Wasser, Blau ist unser Planet. Somit ist Blau die Farbe dessen was war, dessen was ist und dessen was sein wird.

marion knorr

blumenwiese

Wie eine Handvoll Samen, geworfen auf ein Stück fruchtbaren Bodens, so soll auch unsere Liebe sein. Was daraus erwächst wird bunt und lebendig. Wild und betörend, einzigartig und voller geheimem Zauber.

marion knorr

feenringe

Gewoben mit allen guten Wünschen dieser Welt; und vielleicht noch einer anderen dazu. Gesponnen aus der Liebe der Menschen, mal sanft, mal stürmisch. Sind das nur Geschichten? Oder beginnt hier und jetzt eine solche Geschichte wahr zu werden?

marion knorr

foglia

Das Blatt. Es erzählt vom Werden und vom Vergehen, das zu einer frischen Blüte führt. Vom neu Entstehen aus dem Gewesenen, vom ewigen Kreislauf der Natur, der Menschen und somit auch von der Liebe.

marion knorr

harlekin

Er schimmert in den Farben dieser Welt, und reflektiert doch nur das, was ihn umgibt – hie und da mit einem Blitzen, das auch ein Augenzwinkern gewesen sein könnte. Was wäre das Leben, ohne Spaß daran?

marion knorr

la ola

Wellen aus Liebe, Licht und Meer. In „la ola“ stecken die Gefühle eines langen, schönen Sommers: Wie sanft ausrollende Wellen am Strand zwei Körper umspülen, so fließt der Ring um die Finger der Liebenden. Eine Mischung aus Gelassenheit und Freiheit macht sich im Herzen breit und bringt optimistische Vorfreude auf die Zukunft.

marion knorr

lava

Liebe ist ein Vulkan. Sie setzt ungeahnte Kräfte frei. So soll auch unsere Liebe sein: Stark wie die Kraft aus dem Innersten der Erde. Lava ist die Glut der Erde, die Urkraft aller Zeiten. Kommt sie ans Tageslicht, ist sie alles verzehrend, brennend und erschaffend zugleich.

marion knorr

lava

Liebe ist ein Vulkan. Sie setzt ungeahnte Kräfte frei. So soll auch unsere Liebe sein: Stark wie die Kraft aus dem Innersten der Erde. Lava ist die Glut der Erde, die Urkraft aller Zeiten. Kommt sie ans Tageslicht, ist sie alles verzehrend, brennend und erschaffend zugleich.

marion knorr

lichtblick

Wir sind unterwegs, gehen unseren eigenen gemeinsamen Weg. Wir steigen die Stufen empor, mal in kleinen, mal in großen Schritten. Gemeinsam blicken wir nach vorn, auf der Suche nach dem Licht, versteckt hinter dem Wesen der Dinge. Das ist der Weg, der unser Ziel ist.

marion knorr

lichtblick

Wir sind unterwegs, gehen unseren eigenen gemeinsamen Weg. Wir steigen die Stufen empor, mal in kleinen, mal in großen Schritten. Gemeinsam blicken wir nach vorn, auf der Suche nach dem Licht, versteckt hinter dem Wesen der Dinge. Das ist der Weg, der unser Ziel ist.

marion knorr

lichtblick

Wir sind unterwegs, gehen unseren eigenen gemeinsamen Weg. Wir steigen die Stufen empor, mal in kleinen, mal in großen Schritten. Gemeinsam blicken wir nach vorn, auf der Suche nach dem Licht, versteckt hinter dem Wesen der Dinge. Das ist der Weg, der unser Ziel ist.

marion knorr

lichtblick

Wir sind unterwegs, gehen unseren eigenen gemeinsamen Weg. Wir steigen die Stufen empor, mal in kleinen, mal in großen Schritten. Gemeinsam blicken wir nach vorn, auf der Suche nach dem Licht, versteckt hinter dem Wesen der Dinge. Das ist der Weg, der unser Ziel ist.

marion knorr

lichtblick

Wir sind unterwegs, gehen unseren eigenen gemeinsamen Weg. Wir steigen die Stufen empor, mal in kleinen, mal in großen Schritten. Gemeinsam blicken wir nach vorn, auf der Suche nach dem Licht, versteckt hinter dem Wesen der Dinge. Das ist der Weg, der unser Ziel ist.

marion knorr

lichtblick

Wir sind unterwegs, gehen unseren eigenen gemeinsamen Weg. Wir steigen die Stufen empor, mal in kleinen, mal in großen Schritten. Gemeinsam blicken wir nach vorn, auf der Suche nach dem Licht, versteckt hinter dem Wesen der Dinge. Das ist der Weg, der unser Ziel ist.

marion knorr

mühle

Seit altersher klappert die Mühle am rauschenden Bach. Ihr Drehen ist unermüdlich, mal schneller, mal langsamer taucht sie ihre Flügel in das fließende Wasser - den Lauf der Dinge - und schöpft Kraft und Energie daraus.

marion knorr

oktave

Wie ein Akkord, dem harmonischen Gleichklang zweier Töne, soll die Liebe sein. Jeder für sich einzigartig und schön, doch erst zusammen entsteht etwas Neues, etwas Wunderbares, der perfekte Klang, der sie durch das ganze Leben begleitet.

marion knorr

oktave

Wie ein Akkord, dem harmonischen Gleichklang zweier Töne, soll die Liebe sein. Jeder für sich einzigartig und schön, doch erst zusammen entsteht etwas Neues, etwas Wunderbares, der perfekte Klang, der sie durch das ganze Leben begleitet.

marion knorr

paradies

Im Garten Eden lernte der Schmetterling fliegen. Er flog durch die Welt, bis er das eine fand, das sein Sehnen war: Bei Dir ist mein Paradies

marion knorr

paradies

Im Garten Eden lernte der Schmetterling fliegen. Er flog durch die Welt, bis er das eine fand, das sein Sehnen war: Bei Dir ist mein Paradies

marion knorr

roh

Eine rohe, unfertige Struktur, mit Ecken und Kanten; Sinnbild der Menschen. Das Tragen verändert die Ringe, Kanten glätten sich, Neues entsteht. Durch das gemeinsam Erlebte entwickelt sich der Mensch, und mit ihm der Ring. So entsteht ein ganz individuelles Muster, nur möglich, durch das Leben und Lieben seines Trägers.

marion knorr

sempre

Wie die Stola des Priesters um die Hände, wickelt sich sempre um die Finger der Liebenden. Das Band der Ewigkeit steht für die Liebe zweier Menschen, für den Bund des Lebens, der damit gesegnet wird.

marion knorr

sternenlicht

Wie ein Stern, der ewig seine Bahn zieht, stets anders funkelt und strahlt, jeden Tag und jede Stunde, an einer anderen Stelle. Doch immer, immer! auch wenn man ihn einmal nicht sehen kann, ist das Funkeln da.

marion knorr

tao

Tao steht für den Weg des Lebens; eine stille Kraft, den Urgrund des Seins. Zueinander gelegt ergeben die Ringe die liegende Acht. Was für ein schöneres Symbol kann es für die Liebe zweier Menschen geben, deren Wege sich im wichtigsten Augenblick ihres Lebens kreuzen und für immer verbinden.

marion knorr

der tausch

Zwei Ringe sind das Symbol für die Liebe und innige Verbundenheit zweier Menschen. Als Zeichen dafür schenkt jeder Partner dem anderen einen Teil seines Ringes, als Teil von sich selbst, den er geborgen zwischen seinen Fingern trägt. für dich – ich bin ein teil von dir für mich – du bist ein teil von mir

marion knorr

terra

Wie alt ist die Welt? Wie alt ist die Liebe? „Terra“ ist die Erde, die Mutter Natur, die Fruchtbarkeit. Anfang und Ende von allem. Sind Vergänglichkeit und Ewigkeit tatsächlich Widersprüche?

marion knorr

traum

Ist er wahr - oder nicht? Kommt Inneres nach außen? Oder dringt Äußeres nach innen? Was ist Wahrheit, was ist Traum? Und was ist, wenn der Traum plötzlich Wahrheit wird?

marion knorr

traum

Ist er wahr - oder nicht? Kommt Inneres nach außen? Oder dringt Äußeres nach innen? Was ist Wahrheit, was ist Traum? Und was ist, wenn der Traum plötzlich Wahrheit wird?

marion knorr

traum

Ist er wahr - oder nicht? Kommt Inneres nach außen? Oder dringt Äußeres nach innen? Was ist Wahrheit, was ist Traum? Und was ist, wenn der Traum plötzlich Wahrheit wird?

marion knorr

traum

Ist er wahr - oder nicht? Kommt Inneres nach außen? Oder dringt Äußeres nach innen? Was ist Wahrheit, was ist Traum? Und was ist, wenn der Traum plötzlich Wahrheit wird?

marion knorr

traum

Ist er wahr - oder nicht? Kommt Inneres nach außen? Oder dringt Äußeres nach innen? Was ist Wahrheit, was ist Traum? Und was ist, wenn der Traum plötzlich Wahrheit wird?

marion knorr

traum

Ist er wahr - oder nicht? Kommt Inneres nach außen? Oder dringt Äußeres nach innen? Was ist Wahrheit, was ist Traum? Und was ist, wenn der Traum plötzlich Wahrheit wird?

marion knorr

traum

Ist er wahr - oder nicht? Kommt Inneres nach außen? Oder dringt Äußeres nach innen? Was ist Wahrheit, was ist Traum? Und was ist, wenn der Traum plötzlich Wahrheit wird?

marion knorr

traum

Ist er wahr - oder nicht? Kommt Inneres nach außen? Oder dringt Äußeres nach innen? Was ist Wahrheit, was ist Traum? Und was ist, wenn der Traum plötzlich Wahrheit wird?

marion knorr

vier ecken

Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts. Individuell, eckig, anders. So wie Du, so wie Ich. Eben besonders, eben einzigartig. Wie unsere Liebe. So soll auch unser Symbol dafür sein.

marion knorr

vis-a-vis

Mir gegenüber bist Du, von Angesicht zu Angesicht. Wir sehen uns, wir spiegeln uns. Wir sind miteinander und füreinander. Ich öffne mich für Dich, denn nur so kannst Du mich erkennen. Das macht mich verletzbar, aber ich habe Vertrauen. Du öffnest mir Dein Herz; also öffne ich Dir meine Seele. Denn aus DU und ICH wird das WIR; wir Zwei, vis-a-vis durchs Leben.

marion knorr

viva

Zwei Ringe, die einander umarmen; eine Aufforderung geliebte Menschen und das Leben zu umarmen, es hier und jetzt wirklich zu leben, das Zusammensein zu genießen und die entgegengebrachte Liebe anzunehmen und zu schätzen.

marion knorr

wellenbrecher

Ich breche die Wellen die Dich bedrohen und leite sie sanft zu Dir weiter. Ich behüte Dich - und uns - vor Gefahren, sicher und fest wie ein Fels in der Brandung. Zum Schutz unserer Liebe als Ursprung und Ziel aller Dinge – und als unser höchstes Gut.

marion knorr

wellenbrecher

Ich breche die Wellen die Dich bedrohen und leite sie sanft zu Dir weiter. Ich behüte Dich - und uns - vor Gefahren, sicher und fest wie ein Fels in der Brandung. Zum Schutz unserer Liebe als Ursprung und Ziel aller Dinge – und als unser höchstes Gut.

marion knorr

wellenbrecher

Ich breche die Wellen die Dich bedrohen und leite sie sanft zu Dir weiter. Ich behüte Dich - und uns - vor Gefahren, sicher und fest wie ein Fels in der Brandung. Zum Schutz unserer Liebe als Ursprung und Ziel aller Dinge – und als unser höchstes Gut.

marion knorr

wolke

Einer ziehenden Wolke gleich, durch nichts gebunden, lasse ich einfach los, und begebe mich in das Wehen Deiner Liebe. Kuschelig und weich wie ein Wolkenkissen wird meine Ankunft bei Dir sein. Gut.

marion knorr

wolke

Einer ziehenden Wolke gleich, durch nichts gebunden, lasse ich einfach los, und begebe mich in das Wehen Deiner Liebe. Kuschelig und weich wie ein Wolkenkissen wird meine Ankunft bei Dir sein. Gut.

marion knorr

wolke

Einer ziehenden Wolke gleich, durch nichts gebunden, lasse ich einfach los, und begebe mich in das Wehen Deiner Liebe. Kuschelig und weich wie ein Wolkenkissen wird meine Ankunft bei Dir sein. Gut.

marion knorr

wolke

Einer ziehenden Wolke gleich, durch nichts gebunden, lasse ich einfach los, und begebe mich in das Wehen Deiner Liebe. Kuschelig und weich wie ein Wolkenkissen wird meine Ankunft bei Dir sein. Gut.

marion knorr

wunder

Wenn zwei, die scheinbar nicht zusammen passen zu einander finden, und das, was daraus entsteht unzertrennlich ist, was ist es dann anderes, als ein Wunder?

marion knorr

wunder

Wenn zwei, die scheinbar nicht zusammen passen zu einander finden, und das, was daraus entsteht unzertrennlich ist, was ist es dann anderes, als ein Wunder?

marion knorr

wunder

Wenn zwei, die scheinbar nicht zusammen passen zu einander finden, und das, was daraus entsteht unzertrennlich ist, was ist es dann anderes, als ein Wunder?

marion knorr

die gemeinsame zeit

Die Zeit ist eine Gerade ohne Anfang und ohne Ende. Allein die Mitte, das Jetzt, die Begegnung steht im Vordergrund. Die Ränder werden dünner, kaum fassbar, Vergangenheit und Zukunft. Die Zeitlinien zweier Menschen begegnen sich, kreuzen sich und an diesem Schnittpunkt verbringen sie ihre Zeit gemeinsam und finden auch immer wieder zueinander, obwohl jede Zeitlinie für sich individuell bleibt.

marion knorr

die gemeinsame zeit

Die Zeit ist eine Gerade ohne Anfang und ohne Ende. Allein die Mitte, das Jetzt, die Begegnung steht im Vordergrund. Die Ränder werden dünner, kaum fassbar, Vergangenheit und Zukunft. Die Zeitlinien zweier Menschen begegnen sich, kreuzen sich und an diesem Schnittpunkt verbringen sie ihre Zeit gemeinsam und finden auch immer wieder zueinander, obwohl jede Zeitlinie für sich individuell bleibt.

marion knorr

ziegel

Ziegel bedecken das Dach, das uns schützt. Sie sitzen dicht an dicht, und sichern das, was uns wichtig ist. Sie trotzen Wind und Wetter, ein Schild gegen den Einfluss von außen, eine Einladung nach Hause zu kommen.

marion knorr

zusammen

Es hat uns schwach gemacht. Es hat uns stark gemacht, das Zusammen-Sein. Und darin liegt unser Geheimnis. Er wird uns schwach machen. Er wird uns stark machen, der Ring. Und darin liegt sein Geheimnis.

marion knorr

zwei

Wie Du und ich, zu zweit, gemeinsam, immer zusammen, wie die beiden ineinander verschlungenen Ringe. Jeder ist an einer Seite offen, um die Offenheit dem Partner gegenüber zu zeigen, zusammengefügt bilden sie jedoch eine geschlossene Einheit, gewappnet für das, was kommen mag...

marion knorr

Loading...
Goldschmiede Rogg - Trauringe

Goldschmiede Rogg - Ringkissen

Knotenschmuck - VerbindungsRinge

home